Beijing, Shanghai und Guangzhou -

Stationen einer Reise im März und April 2008.

 

Die städtebauliche Entwicklung in den letzten Jahren gehört zu den Symbolen einer wirtschaftlichen Machtergreifung Chinas: nirgends sonst auf der Welt wurden vergleichbare Wolkenkratzer und neue Stadtviertel in solcher Zahl gebaut wie hier. Dass dabei internationale Standards von weltweit aktiven Architekten aus Rationalisierungs- und Kostengründen genutzt werden ist ebenso selbstverständlich wie das Ergebnis von immer verwechselbareren Metropolen ohne unverkennbare Profilierung. Traditionelle Architektur wird zwar mittels Restaurierung und teilweisem Wiederaufbau zu erhalten versucht, zitiert aber meist nur die Vergangenheit – oder verkommt zu einer Art Disneyland. Das alltägliche Leben der Menschen bleibt von diesen Entwicklungen nicht unberührt – bis hin zum erfolgreichen Einzug einer bekannten Möbelkette aus Nordeuropa in die neu gebauten Wohnsilos. Diesem spannenden Wandel ist Alexander Englert auf der Spur, wenn er in den Alltag einer Großstadt, wie er es schildert, „eintaucht“. Auf seiner dreiwöchigen Reise entstand ein fotografisches Tagebuch, dass das Spezifische und zu gleich das Ähnliche der drei rasch wachsenden Chinesischen Metropolen beschreibt.

Beijing

Beijing

Beijing

Beijing

Beijing

Beijing

Beijing

Beijing

Beijing

Beijing

Beijing

Beijing

Beijing

Beijing

Beijing

Beijing

Beijing

Beijing

Beijing

Beijing

Beijing

Beijing

Schanghai

Schanghai

Schanghai

Schanghai

Schanghai

Schanghai

Schanghai

Schanghai

Schanghai

Schanghai

Schanghai

Schanghai

Schanghai

Schanghai

Schanghai

Schanghai

Schanghai

Schanghai

Schanghai

Schanghai

Schanghai

Schanghai

Schanghai

Schanghai

Schanghai

Schanghai

Schanghai

Schanghai

Guangzhou

Guangzhou

Guangzhou

Guangzhou

Guangzhou

Guangzhou

Guangzhou

Guangzhou

Guangzhou

Guangzhou

Guangzhou

Guangzhou

Guangzhou

Guangzhou

Guangzhou

Guangzhou

Guangzhou


Suche ein 400 000 000 Hongkong Dollar Millionär. Eine Fake Immobilien Firma hat keinen Telefonanschluß und keine Kontaktperson. Die Firmenadresse ist bekannt, aber nach Prüfung gibt es unter der Adresse keine entsprechende Firma. Ohne mein Wissen hat man meine Vier-Zimmer-Eigentumswohnung leer geräumt. Ich bitte um Selbstanzeige für den, der das getan hat. Die Polizei ist informiert. Ich habe ein amtlich beglaubigtes Zeugnis für meine Wohnung und stehe somit unter dem Verfassungsschutz. Warum darf ich jetzt nicht in meine Wohnung die mir gehört? Wenn man Geld hat, kann man sich alles erlauben. Wo ist die Gerechtigkeit? Telefonnummer….“

Guangzhou


Suche ein 400 000 000 Hongkong Dollar Millionär. Eine Fake Immobilien Firma hat keinen Telefonanschluß und keine Kontaktperson. Die Firmenadresse ist bekannt, aber nach Prüfung gibt es unter der Adresse keine entsprechende Firma. Ohne mein Wissen hat man meine Vier-Zimmer-Eigentumswohnung leer geräumt. Ich bitte um Selbstanzeige für den, der das getan hat. Die Polizei ist informiert. Ich habe ein amtlich beglaubigtes Zeugnis für meine Wohnung und stehe somit unter dem Verfassungsschutz. Warum darf ich jetzt nicht in meine Wohnung die mir gehört? Wenn man Geld hat, kann man sich alles erlauben. Wo ist die Gerechtigkeit? Telefonnummer….“